Suche
  • janterwellen

40/2017 Person in Not / verschlossene Tür, Lahnweg, Rhade

Kurz nach der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft, die aufgrund des Einsatzes des Löschzuges Rhade heute Nacht in Raesfeld-Erle notwendig wurde, meldeten sich um kurz nach 09:00 Uhr die digitalen Meldeempfänger und alarmierten erneut die Mitglieder des Löschzuges zu einem Einsatz. Die Feuerwehr wurde hier zu einer Nottüröffnung alarmiert. Eine hilflose Person sollte sich in einer Wohnung in der befinden. Vor Ort mussten jedoch keine Maßnahmen mehr ergriffen werden, da die Wohnungstür von der betroffenen Person geöffnet wurde. Diese wurde, bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, betreut und anschließend an diesen übergeben. Nach 15 Minuten war der Einsatz beendet. Im Einsatz befanden sich der Löschzug Rhade, die hauptamtliche Wache, ein Rettungswagen und Notarzteinsatzfahrzeug der Feuerwehr Dorsten. Die Polizei erschien ebenfalls vor Ort.

24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Löschzug Rhade Feuerwehr Dorsten